Happy Easter : Cupcakes zu Ostern

Der Frühling zeigt sich in seinen schönsten Farben und bald steht Ostern vor der Tür!
Wie kann es dann auch anders sein, als dass ich euch ein paar österliche Cupcakes mitbringe und euch zeigen möchte was auf meiner Kaffeetafel dieses Jahr zu Ostern nicht fehlen darf?

Bild 1

Zuerst aber noch kurz zu mir : Mein Name ist Stephanie ( Steffi) und ich blogge seit Januar 2014 auf meinem Blog mit dem Namen CupCake Werk. Ich freue mich sehr und bin stolz nun ein Teil im Blogger – Team von “Süße Kreationen” zu sein und euch zukünftig meine Kreationen zeigen zu dürfen.

Nun aber weiter zu denn österlichen Cupcakes ……

Die Blüten die ich mit dem Ausstecher – und Prägeset aus Ausgabe 3 dafür gemacht habe, wurden bereits einen Tag vorher angefertigt.
Für die Blüten habe ich zwei verschieden Farbene Blütenpasten verwendet. (Ein Rezept zur Herstellung von selbst gemachter Blütenpaste findet ihr hier >>KLICK<< auf meinem Blog. )
Zuerst fettet ihr all eure Werkzeuge sowie die Arbeitsfläche mit etwas Palmin Soft ein, damit die Blütenpaste nicht daran kleben bleibt bei der Herstellung. Nun die Blütenpaste dünn ausrollen und mit dem Blütenausstecher ausstechen, diese im Prägestempel prägen und über die Nacht gut trocknen lassen.
Am nächsten Tag kann man diese dann verschönern, dazu habe ich etwas klaren Alkohol mit ein wenig Wilton Pastenfarbe vermischt und mit einem dünnen Pinsel die Vertiefungen nachgezogen !
Man kann aber auch, wie in der Ausgabe 3 beschrieben, Puderfarbe dazu verwenden.

Bild 2

Und nun kommen wir zum Backen ……

Zutaten für Eierlikör – Schoko – Cupcakes :

  • 150g Mehl
  • 150g Butter
  • 150g Zucker
  • 2 Eier
  • 1TL Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4EL Eierlikör
  • 4 – 5 EL Schokodrops / Stückchen

Ofen auf 180°C vorheizen. Die Butter mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen, die Eier nach und nach hinzufügen und gut untermixen. Den Eierlikör unter die Masse rühren, danach das Mehl und Backpulver unterrühren bis ein glatter Teig entstanden ist. Zum Schluss die Schockodrops unter die Teigmasse heben.

Die Teigmasse nun in die gewünschten Papierförmchen füllen und ca. 10 – 14 Minuten Backen. (Darauf achten, dass sie nicht zu dunkel werden.)

Bild 3

Solange die Cakes im Ofen sind, kommen wir zur Ganache!

Zutaten :

  • 100ml Sahne
  • 200g Zartbitterschokolade

Die Schokolade in Stücke schneiden und die Sahne zum Kochen bringen. Sahne vom Herd nehmen und die Schokoladenstücke hinein geben, das Ganze etwas umrühren bis sie vollständig geschmolzen ist und eine glatte Masse entstanden ist. Die Ganache anschließend ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
In der zwischenzeit sind nun die Cakes vollständig ausgekühlt, nun die gekühlte Ganache mit einem Handmixer kurz aufschlagen und in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen.
Die Ganache vom äußeren Rand aus zu einem Nest auf die Cakes spritzen. In die Mitte der Cakes jeweils etwas von der Ganache geben und mit Schoko – oder Marzipan – Ostereiern verzieren. Die Blüten auf das Nest wie gewünscht verteilen und schon sind die kleinen österlichen Köstlichkeiten fertig.

Bild 4

Nun wünsche ich euch allen viel Spaß beim Nachbacken!
Süße Cupcake-Grüße, eure Steffi!

————————————————————————————————————————————————————————–
Mehr von mir findet ihr hier :

CupCake Werk Blog
CupCake Werk bei Facebook
CupCake Werk bei Instagram