Fruchtig-frische Lemon & Kiwi Schoko-Sahne Töpfchen

Die Tage werden länger, die Temperaturen angenehmer. Ich persönlich merke dann, das sich auch wieder mein Geschmack etwas verändert. Fruchtig-frisches wird dann von schwer & schokoladig abgelöst. Und da es mittlerweile auch ganz wunderbar hochwertige, aromatisierte weiße Schokoladen gibt (auch im Torten dekorieren Shop erhältlich) hatte ich die Idee, euch einmal eine andere, frische Variante von Pralinen bzw. gefüllten Schokotöpfchen vorzustellen.

P1020763

Mit Ausgabe 5 wurde eine Silikon Töpfchenform geliefert. Dazu gab es einige kreative und leckere Ideen zum Befüllen dieser kleinen Förmchen in der Zeitschrift (wer diese Ausgabe verpasst hat, kann sie hier nachbestellen ).

Ich stelle euch nun meine Rezeptidee zu der Töpfchenform vor:

Zutaten für 15 Schokotöpfchen

100 g Cellebaut Lemon aus dem Torten dekoriern Shop

2 frische Kiwis

1 EL Gelierzucker 3:1

120 g kalte Sahne

1,5 TL Sahnesteif

 

1 kleine Sterntülle (Nr. 8-9) aus dem Torten dekorieren Shop 

1 kleiner Spritzbeutel

1 Schrägpinsel, aus dem Bastelbedarf

 

Zubereitung

1. Die Kiwis aufschneiden und das Fruchtfleisch mit einem Löffel herauslösen. Durch ein feines Haarsieb streichen.

2014-05-03 001

In einem kleinen Topf mit dem Gelierzucker aufkochen und 2 Minuten unter Rühren köcheln lassen. In ein kleines Gefäß umfüllen und auskühlen lassen.

2. Die Schokolade auf niedriger Temperatur über einem Wasserbad schmelzen, vom Wasser nehmen und leicht abkühlen lassen. Die Silikonform vor euch bereitstellen. Mit dem Pinsel in die geschmolzene Schokolade tauchen und einmal grob alle Formen damit ausstreichen.

P1020731

Für 2 Minuten in den Tiefkühler stellen, in der Zwischenzeit die Schokolade einige Sekunden auf das noch warme Wasser stellen.

3. Die kalten Förmchen, wieder mit Hilfe des Pinsels, gleichmäßig mit Schokolade einstreichen. Die neu aufgetragen Schokolade wird nun schnell fest. Den Vorgang mit allen Förmchen wiederholen. Wieder für 2 Minuten zurück in den Tiefkühler stellen, bei einer dritten Wiederholung mögliche zu dünn geratene oder vergessene Stellen ausstreichen. Bis zur Weiterverarbeitung die eingestrichene Silikonform in den Kühlschrank stellen.

4. Die Sahne mit Sahnesteif steif schlagen, zurück in den Kühlschrank stellen. Einen kleinen Spritzbeutel mit einer kleinen Sterntülle auststatten. Die Silikonform aus dem Kühlschrank nehmen und schräg von links nach rechts, von oben nach unten und an den Seiten jeweils vorsichtig und behutsam leicht ziehen. So dass sich die Schokolade vom Silikon löst. Vorsichtig die Schokolade aus den Förmchen lösen. Dabei das Silikon mit dem Daumen von unten nach oben drücken und das Töpfchen mit den Händen auffangen.

P1020768

Eventuelle kleine Schokoladenreste an den oberen Kanten mit den Fingern entfernen.

5. Nun mit einem Schaschlikspieß drei, ca. 0,5. cm breiten  Längsstreifen  der Kiwimarmelade von unten dreiviertel hoch in den Spritzbeutel ziehen, und für gut 10 Minuten in den Kühlschrank legen. So wird sie schön fest und verschiebt sich beim Einfüllen der Sahne nicht ganz so schnell. Die steifgeschlagenen Sahne einfüllen. Zuerst die Schokotöpfchen bis zum Rand mit Sahne einspritzen. Dann einen Swirl als Deko oben drauf drapieren.

Bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.

P1020764

 

Ich wünsche euch, viel Spaß beim Ausprobieren & Schlemmen.

Eure Stephie

 

Mehr Ideen von Meine Küchenschlacht findet ihr hier:

Blog

Facebook 

Pinterest

g+