Süße Kleinigkeiten zum Kindergeburtstag

Ihr glaubt gar nicht, wie sehr ich mich freue, heute mal wieder an der Reihe zu sein, um euch mit ein paar Leckereien von Süße Kreationen den Tag zu verzaubern.

Bild 1

In diesem Jahr ist mein kleiner Mann Felix 6 Jahre alt geworden und hat seinen ersten richtigen Kindergeburtstag gefeiert. Ihr könnt euch vorstellen, was das für eine Aufregung war. Für mich war es das auch, jedoch gleichzeitig eine gute Gelegenheit mal ein paar süße Kleinigkeiten aus den Süßen Kreationen zu zaubern.

Denn bevor es auf die Schatzsuche gehen sollte, mussten die lieben Kleinen erst einmal gestärkt werden, damit sie die großen Herausforderungen, die die Schatzkarte so zu bieten hatte, auch meistern konnten.

Bild 1a

Selbstverständlich wollte mein Kleiner auch ein bisschen Mitspracherecht haben. Wer von euch die Süßen Kreationen ganz genau verfolgt, kann sich sicherlich denken, was auf keinen Fall fehlen durfte. Die süßen kleinen Schokoladen-Bären aus der Ausgabe 14 hatten es Felix sofort angetan, als er sie gesehen hat. Die Form haben wir ganz klassisch mit Vollmilchschokolade gefüllt, nachdem wir dem Teddy ein Gesicht gemalt hatten.

Bild 5

Außerdem mussten es die Macarons sein. Diese sind so wunderbar bunt, das auch dabei jedes Kinderherz Feuer fängt und ganz große Augen macht.

Bild 2

Hier konnte ich mich bei der großen Auswahl an Rezeptvorschlägen von den Süßen Kreationen gar nicht so recht entscheiden.  Deshalb habe ich die Rezepte ein wenig gemischt und noch eine eigene Note dazu gegeben. Für die Macarons haben wir das Rezept aus Ausgabe 10 genommen, wobei wir sie mit grüner Lebensmittelfarbe eingefärbt haben.

Bild 3

Bei der Füllung haben wir uns an Ausgabe 5 orientiert und der süßen Masse noch ein paar Blaubeeren dazugegeben.

Zu guter Letzt durften es auch noch die kleinen Windbeutel sein. Die waren so schnell vertilgt, dass ich gar keinen zum Probieren mehr abbekommen habe. Da wir in diesen Tagen ganz viele frische, reife Himbeeren aus dem Garten hatten, haben wir eine Himbeer-Sahne als Füllung gemacht. Wir haben die Sahne mit Sahne-Steif aufgeschlagen und dann ganz vorsichtig die mit Zucker zerdrückten Himbeeren untergehoben.

Bild 9

Diese kleinen süßen Teilchen, die ich schon als Kind vor allem in der klassischen Variante geliebt habe, kann man auch wundervoll als kleines Mitbringsel nutzen. In Ausgabe 10 gab es so eine süße kleine Verpackung, in die 3 Stück der Mini-Windis hervorragend Platz finden.

Bild 8

Alles in allem war es ein wundervoller Geburtstag und ich freue mich schon riesig auf einen der nächsten Familiengeburtstage, in denen ich wieder ein wundervolles süßes Buffet aus den Rezeptideen der Süßen Kreationen zusammenstellen kann.

Bild 7

Bis zum nächsten Mal wünsche ich euch viel Spaß beim Nachbacken, selbst Kreieren und Genießen!

Herzlichst, Jacqueline

Falls ihr ein bisschen mehr über mich erfahren wollt, dann seid ihr ganz herzlich eingeladen in meinem Onlineshop oder meiner Facebook-Page vorbei zu schauen.

www.pralinenherz-shop.de

www.facebook.de/Pralinenherz