Monthly archives: September, 2014

Einfach Plätzchen in ein Puzzle verwandeln…

Einfach Plätzchen in ein Puzzle verwandeln…

Passend zum Schulbeginn habe ich diese leckeren Kekse gebacken.
Einige meiner Freundinnen haben schon Kids die gerade
eingeschult wurden. So süß…

Puzzle-Kekse2

Ganzen Artikel lesen »


[Halloween] Süße Vampirbabys auf Schoko Sarg

In wenigen Wochen ist es wieder so weit und Halloween steht vor der Tür. Aus diesem Anlass habe ich heut für euch die Geleebaby-Form aus der aktuellen Ausgabe Nr. 24 benutzt um kleinen Baby Vampire herzustellen. Mit der Form gelingen diese kleinen Babys ruck zuck.

VampirBaby_Titel

Ganzen Artikel lesen »


Süßes Puzzle zum Geburtstag

Nachdem mein letzter Post nicht ganz sooo viel mit meinem Lieblingsthema Schokolade zu tun hatte, möchte ich mich im heutigen wieder voll und ganz darauf konzentrieren.

Bild 1

Der Puzzle-Ausstecher aus der 19. Ausgabe von Süße Kreationen hatte es mir sofort angetan und ich wusste auch ganz schnell, dass ich mit dem Ausstecher eine kleine süße Überraschung für den Geburtstag meines Neffen zaubern wollte. Mir fehlte in den ersten Tagen nur eine zündende Idee, wie genau das Puzzle aussehen sollte. Doch meist habe ich das Glück, dass ich auf einem Thema nicht stunden- bzw. tagelang rumgrübeln muss, sondern mir die Ideen zur richtigen Zeit einfach so durch den Kopf schießen. Kennt ihr das?

So kam mir die zündende Idee auch dieses mal wie von selbst, als ich Ende August an einem Kundenprojekt gearbeitet habe. Ich durfte für eine Schulanfangsfeier das Sonnensystem aus Pralinen nachgestalten. Schaut mal:

Bild 2

Dafür habe ich ganz viele verschiedenfarbige Schokoladen benötigt. Hierzu habe ich als Basis eine weiße Schokolade verwendet und diese dann mit der gewünschten Lebensmittelfarbe eingefärbt. Darüber hinaus habe ich den meisten Schokoladen noch ein Aromaöl zugefügt. So schmeckt z.B. die grüne Schokolade nach Lemone, die Orange nach Orange,´und die rosafarbene nach Erdbeere.

Da das Temperieren von Schokolade doch recht aufwendig ist, wollte ich nach dem Überziehen der Planeten die übrig gebliebene Schokolade nicht ungenutzt lassen und habe diese auf einer Strukturfolie flach ausgestrichen.

Bild 3

Kurz bevor die Schokolade dann fest geworden ist, habe ich einige Puzzle-Teile daraus ausgestochen und noch eine Weile zum Auskühlen in den Kühlschrank gelegt. Das Selbe habe ich mit allen anderen Schokoladenfarben ebenfalls gemacht.

Bild 4

Ganz schnell hatte ich auf diese Weise jede Menge bunter Schokoladen-Puzzle-Teile gezaubert.

Bild 5

Bunt durcheinander gewürfelt sieht das richtig schön aus.

Bild 6

Nun wollte ich das ganze noch ein wenig individualisieren und als richtiges Puzzle gestalten. Dafür habe ich mit einer kleinen Spritztüte auf jedes Puzzle-Teil einen Buchstaben geschrieben bzw. die braunen Puzzle-Teile zusätzlich mit bunten Streuseln verziert. Zum Verzieren und Beschriften eignet sich auch sehr gut die kleine Lochtülle aus Ausgabe 8.

Bild 7

Wie ich die süßen Teile am Ende verpacke, weiß ich noch nicht so recht. In der großen Sammlung meiner Verpackungen wird sich jedoch ganz bestimmt das Richtige noch finden.

Bild 8

Wollt ihr noch mehr meiner süßen Kreationen sehen, dann schaut doch gern mal bei mir vorbei: www.pralinenherz-shop.de oder auf meiner Pralinenherz-Fanpage bei Facebook.

Bis zum nächsten Mal! Es grüßt Euch ganz herzlich, Jacqueline

 

 


Geburtstags Gugelhupf

Happy Birthday to me.
Heute darf ich wieder für euch aus meiner kleinen Küche berichten.
Da ich gestern Geburtstag hatte, habe ich mir spontan überlegt mir selber einen kleinen Kuchen, ganz nach meinem Geschmack zu backen und zu dekorieren.
Das Ergebnis was ihr heute also seht, ist mein persönliches Geschenk an mich, und genau so muss für mich ein Kuchen sein. Da braucht es keine große Motivtortenkunst oder eine dicke Sahnetorte.

Ganzen Artikel lesen »