Bunte Lollis und süße Fruchtgummis

Hallo ihr lieben Zuckermäulchen!
Heute habe ich für euch bunte Lollis und süße Fruchtgummis.

Bild 1

Meine Kinder (und auch ich) mögen diese leckeren Süßigkeiten sehr. Fast jeden Tag kommt die Frage: “Mama, darf ich einen Lolli haben” oder “Mami, ich möchte Gummibärchen”. Natürlich gibt es das nicht jeden Tag, aber ab und zu darf man sich das ruhig gönnen, finde ich. :-)

In Heft 22 und 24 von Süße Kreationen wird gezeigt, wie man Bonbons/Lollis und Fruchtgummis selbst herstellen kann. Das hat mich animiert, es auch mal auszuprobieren. (Fehlt euch eine Ausgabe, schaut mal hier.)

Nun möchte ich euch zeigen, wie ich meine bunten Lollis gemacht habe:

Bild 2

Ihr braucht:
  • 100 ml Wasser
  • 30 ml Saft eurer Wahl (ich habe mich für Kirsche und Mandarine entschieden)
  • 250 g Zucker
  • 1 Päckchen Brausepulver

Bild 3

  • Silikonformen (zum Beispiel die Silikon-Töpfchenform aus Ausgabe 5)
    - oder ein mit Backpapier ausgekleidetes Backblech
  • Lolli-Stiele (die gibt es zum Beispiel hier zu kaufen: Torten dekorieren-Shop)
  • gefärbter Zucker (klick)

Bild 4

Zuerst das Wasser mit dem Zucker in einen kleinen Topf geben, verrühren und auf hoher Flamme aufkochen lassen. Unter ständigem Rühren kochen bis die Masse dickflüssig wird. Ihr müsst aufpassen, dass es nicht zu lange kocht, sonst wird es bitter und schmeckt nicht mehr. Also bevor es anfängt zu karamellisieren, den Topf von der Herdplatte nehmen und um den Kochvorgang zu stoppen kurz in kaltes Wasser halten.
(Test: Einen Tropfen Zucker in kaltes Wasser gießen, erstarrt der Tropfen direkt, ist der richtige Grad erreicht.)
Nun zügig den Saft und das Brausepulver hinzufügen (Achtung: Sehr heiß, es könnte etwas spritzen und schäumen).

Bild 5

Alles nochmal glatt rühren, dann die Zuckermasse mit einem Teelöffel in die Formen füllen. Auch hier zügig arbeiten.

Habt ihr keine Silikonfonformen könnt ihr kleine Kleckse auf ein Backpapier geben, mit dem Löffel in Form streichen und direkt mit Lolli-Stielen versehen.

Arbeitet ihr zum Beispiel mit der Töpfchenform, lasst die Zuckermasse etwas fest werden, bevor ihr die Lolli-Stiele hineinsteckt. Ist die Masse noch zu heiß werden die Stiele wieder “umfallen”.

Bild 6

Sind die Lollis komplett abgekühlt und fest könnt ihr sie ganz einfach aus der Form drücken. In farbigem Zucker gewälzt sehen sie besonders hübsch aus.

Nun können die bunten Lollis vernascht oder schön einpackt verschenkt werden.

Bild 7

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Nachmachen und Ausprobieren. :-)
Wie ich die süßen Fruchtgummis gemacht habe, zeige ich euch in den nächsten Tagen auf meinem Blog.

Bild 8

Bis zum nächsten mal!
Eure Melli :-*

Mehr von mir findet ihr hier:
Blog
Facebook
Instagram
Pinterest