Schokolollis mit kunderbuntem Dekor

Schokoladenlollis werden bei mir relativ häufig hergestellt, deshalb habe ich mich sehr über die Form aus Ausgabe 31 gefreut. Mein Kleiner Felix hat auch gleich große Augen gemacht und gefragt, ob ich ihm nicht ganz fix einen solchen tollen Lolli machen kann.

Bild 1

Ich mag die Schokoladenlollis am liebsten mit Vollmilchschokolade und auch sehr gern relativ bunt. Jedoch habe ich meistens nicht so recht die Geduld bzw. fehlt es mir an der Zeit, die wundervollen Formen im Vorfeld bunt zu gestalten.

In der bevorstehenden Weihnachtszeit geht es Euch sicherlich auch so. Da sich die Lollis jedoch sehr gut als Wichtelgeschenk eignen, möchte ich Euch heute zeigen, wie ich die Lollis im Nachhinein schön bunt gestalte.

Im ersten Schritt gieße ich die Formen ganz einfach nur mit temperierter Schokolade aus. Wie Ihr Schokolade richtig temperiert, habt Ihr als fleißige Leser und Anwender der Süßen Kreationen sicherlich schon gelernt und seid inzwischen Profis im Temperieren.

Wenn die Schokolade in der Form angezogen ist, was bei richtig temperierter Schokolade nach ca. 5 Minuten der Fall ist, lege ich die Lollis immer für ca. 15 Minuten in den Kühlschrank, damit die Schokolade schneller vollständig aushärtet und somit auch schneller aus der Form rausgeht.

Bevor die Lollis weiter verarbeitet werden, sollten sie wieder Zimmertemperatur haben.

An dieser Stelle kommt bei mir das bunte Dekorieren. Zum Garnieren verwende ich zum einen bunte Schokolade – am liebsten rot und grün – und buntes Zuckerdekor, wie z.B. Zuckerherzen, Gummitierchen, Zuckerperlen, Smarties.

 

Bild 2

Ich temperiere mir erneut Schokolade, in diesem Fall weiße Schokolade, die ich dann mit meiner Wunschfarbe und ggf. einem Fruchtaroma (Erdbeere, Lemone, Orange) einfärbe/aromatisiere. Dann tauche ich den Lolli schräg und nur bis zur Hälfte in die bunte Schokolade, schüttle die überschüssige Schokolade ab und verziere den Lolli dann mit den bunten Sachen, die ich mir bereitgestellt habe.

Bild 3

Es gibt dabei so viele wundervolle Kombinationsmöglichkeiten, dass man eigentlich gar nicht fertig werden kann, wunderschöne, einzigartige und bunte Lollis zu zaubern.

Bild 4

Na, habt Ihr Lust bekommen, für den Nikolausstiefel oder als Wichtelgeschenk ein paar Schokoladenlollis zu zaubern? Ich wünsche Euch viel Spaß dabei!

Wer die Zeit dazu nicht findet, kann auch gern bei mir (Pralinenherz) mal vorbei schauen und sich an den fertigen Lollis und Wichtelgeschenkenk erfreuen.