Leckere Vanille-Kokos-Schneemänner

Letzte Woche hat unsere Tochter gefragt: Mama, wann schneit es endlich, ich möchte so gerne einen Schneemann bauen? Wie gerne hätte ich ihr diesen Wunsch erfüllt, aber leider bin ich nicht so gut im Schnee herbeizaubern. Zum Trost habe ich dann kleine, vanillige Kokos-Schneemänner gemacht. Und siehe da, kurz danach ist auch Frau Holle erwacht und dicke, weiße Flocken kamen vom Himmel. Vielleicht kann ich ja doch zaubern? :-)

Bild 1

Wie ihr die leckeren Schneemänner ganz leicht nachmachen könnt, möchte ich euch nun zeigen:

 Die Zutaten:

200 g weiße Schokolade
30 g Butter
100 g Sahne
100 g Kokosraspeln
1 Vanilleschote
4-5 Tropfen Vanille-Extrakt

1 Pck. ganze Mandeln
Kokosraspeln zum Wälzen

Bild 2

Außerdem braucht ihr:
etwas roten, orangenen und schwarzen Fondant
(Fondant sowie Pastenfarben könnt ihr z. B. hier bestellen: Torten dekorieren-Shop)

Bild 3

Zuerst die weiße Schokolade in kleine Stücke hacken. Zusammen mit der Butter und der Sahne in einen Topf geben und unter Rühren auf kleiner Stufe schmelzen lassen (nicht kochen). Nun werden die Kokosflocken, das Mark einer Vanilleschote und Vanille-Extrakt untergerührt. Die Vanille-Kokos-Masse in eine kleine Schüssel füllen und für ca. 2 bis 3 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

Bild 4

Nach dem Kühlen könnt ihr aus der Masse kleine Kugeln (am Besten in drei verschiedenen Größen) formen. Die unterste Kugel war bei mir ca. 12 g schwer. Diese werden nun noch in Kokosflocken gewälzt. Der Schneemann wird mit den Mandeln (wie oben auf Bild 1 zu sehen) zusammengesetzt.

Bild 5

Für die Nase mit orangefarbigem Fondant eine kleine Karotte formen, mit etwas Wasser anfeuchten und ankleben (leicht andrücken). Die Augen, der Mund und die Knöpfe aus schwarzem Fondant formen und auch mit etwas Wasser anbringen. Am Besten mit einem Ball-Tool etwas einkerben, dann hält es besser. Für den “Hut” habe ich roten Fondant ausgerollt und mit einem Ausstecher kleine Herzen gestanzt, diese leicht nach oben biegen und auf dem Kopf befestigen. Hierfür könnt ihr z. B. den Herz-Ausstecher aus der Ausgabe 35 von Süße Kreationen verwenden. (Fehlt euch eine Ausgabe, dann könnt ihr diese hier nachbestellen: klick)

Bild 6

Aber auch als Schneebälle schmecken die Vanille-Kokos-Kugeln einfach köstlich. In jede Kugel eine Mandel mit einarbeiten, in Kokosflocken wälzen, fertig!

Bild 7

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen und Vernaschen und einen guten Rutsch ins neue Jahr, lasst es krachen und fangt es gut an!

Süße Wintergrüße,
Eure Melli :-*

Mehr von mir findet ihr hier:
Blog
Facebook
Instagram
Pinterest