Weihnachtliche Cake Pops mit herzigem Ohrenwärmer

Brrrrr… Bei diesen kalten Temperaturen braucht man draußen was auf die  Cake Pops  äh Ohren.
Also einfach mal eine Runde weihnachtliche Cake Pops mit herzigen Ohrenwärmern hergestellt.
Wie das geht? Ganz einfach…

Ohrenwärmer_Titel

Zutaten für 11 Cake Pops:

Ohrenwärmer_Zutaten

Zubereitung:

Schritt 1: Den Lebkuchen fein zerbröseln und mit vermengen, bis ihr einen geschmeidigen Teig habt, der nicht mehr krümelt. Der Teig solle die Konsistenz von Knete haben.
Aus dem Teig 11 Kugeln formen und ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Dekoration vorbereiten:
- Die Toppas zerteilen, sodass haarähnliche Streifen/Stücke entstehen.
- Fruchtgummi-Schnüre in ca. 5-6 cm Streifen schneiden.
- Den Fondant ausrollen und mit dem Ausstecher Herzen ausstechen.

Schritt 2: Die weißen und 2 braune Candy Melts in einer Schüssel in der Mikrowelle oder einem heißen Wasserbad schmelzen. Sollte die Masse zu dickflüssig sein, bitte etwas Pflanzenöl dazu mischen, bis die Konsistenz von dick flüssiger Schokolade erreicht ist.

Schritt 3: Die Spitze des Strohhalmes in die Candy Melts Masse hineintauchen und anschließend in den Cake Ball stecken. Antrocknen lassen und bei allen wiederholen. Nun einzeln den Cake Pop in die Candy Melts Masse tauchen und die “Toppas Haare” als Frisur auf die Cake Pops setzen. Für den Ohrenwärmer zuerst die Schnüre am Kopf mit Hilfe von Candy Melts Masse als Kleber befestigen. Danach die Fondant-Herzen an die Stelle der Ohren kleben und etwas festdrücken.

Schritt 4: Zum Schluß noch Augen und Mund auf die Gesichter zeichnen.

Ohrenwärmer_Detail1

Ohrenwärmer_Detail3

Süße Grüße,
Eure Muffin Queen

Mehr von von mir gibt es hier:

Blog: (klick)

Facebook-Seite zum Blog: (klick)

Instagram: (klick)